Zurück aus dem Home Office? Nur, wenn das Büro besser ist. Mein Kommentar bei W&V

Mein Kommentar heute in der W&V, Werben & Verkaufen

Zurück aus dem Home Office? Nur, wenn das Büro besser ist

(….) „Viele Agenturen sind jedoch Großraumbüros mit nur wenigen Besprechungsräumen (die permanent aus- bzw. überbucht sind). Hier funktionieren die Calls nicht, und das ist auch nicht mit ein paar flugs bestellten Telefonzellen gelöst. Vielmehr müssen dies Räume sein, in denen man sich gerne stundenlang aufhält – denn das Vorbild ist das gut ausgestattete Arbeitszimmer zu Hause. Und solange der Arbeitsplatz daheim besser für diesen Zweck geeignet ist, verwundert es nicht, dass ein Teil der Leute ihre Calls weiterhin bevorzugt zu Hause führt und auf die vielbeschworene Kultur sowie den Chat an der Kaffeemaschine verzichtet. Deshalb ist es nicht richtig, jetzt einfach nur zu sagen: „Alle zurück ins Büro“. 

Davor sollte die Antwort der Mitarbeitenden auf die Frage: „Wo kannst Du am besten Arbeiten?“ sein: „Im Büro“.

(….)

Hier geht es zum kompletten Artikel bei W&V Online