Lena Schroth geht in Mutterschutz – und startet im Nextwork Management

Pünktlich zum Start in den Mutterschutz rückt bei uns Lena Schroth ins Management. Sie übernimmt seit dem 1. Mai 2021 die Rolle der “Head of People” und wird zukünftig die Themen HR und Kultur bei Nextwork verantworten – bei unserem schnell wachsenden 30-köpfigen Team eine zentrale Aufgabe.

Wir sehen diese Verpflichtung auch als Statement für die Zukunft, mit dem wir unsere langfristige Verbindung erneuern und bestärken. Es war uns nicht genug zu sagen, jaja, mach du mal, dann schauen wir mal; sondern wir wollten Lena eine echte Perspektive und einen konkreten Plan zum Wiedereinstieg anbieten – ich bin aus eigener Erfahrung überzeugt, dass junge Mütter und Väter so mit einer ganz anderen Einstellung in Mutterschutz und Elternzeit gehen.

Noch ein anderer Aspekt macht Lena prädestiniert für diese Rolle: nach Jahren, in denen sie unser operatives Geschäft maßgeblich mit aufgebaut hat, wechselt sie ins Management und eine interne Rolle, die ihr, außerhalb des Kundengeschäfts, mehr Flexibilität und Gestaltungsfreiheit bietet. Wir profitieren so weiterhin von ihrer Erfahrung, die sie in ihrer neuen Rolle mit einem größeren Hebel einbringen kann. Wir freuen uns!